Sicherheitsanalysen

Es muss nicht erst soweit kommen! Schadsoftware, Hackerangriffe, Sabotage und Fehlkonfigurationen oder ein gering ausgeprägtes Sicherheitsbewusstsein bei Mitarbeitern bzw. Dienstleistern kann zum Kontrollverlust über die IKT-Systeme führen und weitreichend Schäden verursachen oder zu einem Imageverlust führen. Um die Risiken der Informationsverarbeitung einschätzen zu können, ist Transparenz notwendig, um folgende Fragestellungen beantworten zu können.

  • Sind die IKT-Systeme gegen Bedrohungen von außen und innen ausreichend geschützt? Greifen die Mechanismen der Detektion und Alarmierung?
  • Werden die einschlägigen Standards und Empfehlungen eingehalten?
  • Welche Verbesserungen sind notwendig oder möglich?
  • Entspricht das Sicherheitsniveau und die Widerstandsfähigkeit der IKT-Systeme dem Stand der Technik sowie den gesellschaftspolitischen und branchenüblichen Anforderungen?

Die Sicherheitsanalysen gestalten sich modular und werden unter Einhaltung der ethischen Grundsätze und höchster Geheimhaltung durchgeführt und qualifiziert dokumentiert. Wir legen hohen Wert auf ein Wissenstransfer und Sensibilisierung ihrer Mitarbeiter - ein Schlüsselerfolg für eine positive Außendarstellung gegenüber Ihren Kunden und Partnern.