TTS Trusted Technologies and Solutions GmbH

Unsere #ttsHeroes

Was machen wir eigentlich den ganzen Tag? Unsere Arbeit beinhaltet viel kompliziertere Themen als das bloße Neustarten des Routers. Wie genau unser Arbeitsalltag aussieht, erzählen wir dir hier.

Verschiedene Mitarbeitende berichten von ihren Erlebnissen und Bereichen. Was für neue Projekte stehen an oder wie kann dein Start bei TTS aussehen? Schau doch mal rein!

9_Portrait1_TTS_20.04.2023_0439

„Meinen Karriereeinstieg hätte ich mir nicht besser vorstellen können.“

David Bohn, Softwareentwickler

Besser hätte mein Berufseinstieg bei TTS nicht laufen können: Nachdem ich bereits als Werkstudent bei der Entwicklung unseres ISMS-Tools TTS trax mitwirken konnte, absolvierte ich erfolgreich und mit jeder Menge Unterstützung seitens TTS mein Informatik Studium und stieg in die Rolle des Lead Software Engineers als Vollzeit-Mitarbeiter ein. Seitdem unterstütze ich unsere Kunden von dem Produktzyklus der Anforderungsermittlung, über die Entwicklung bis hin zum Betrieb der Software. Meine Entscheidung für TTS fiel mir leicht. Ich wurde von Anfang an als vollwertiges Teammitglied der ,,literally family“ eingebunden und durfte mich vielfältig an verschiedenen Projekten beteiligen. Besonderes Interesse weckte bei mir die Vision Neues zu schaffen – die Mitentwicklung des ISMS-Tools TTS trax, welches mir zuvor in der Art von Anwendung nicht bekannt war. Die persönliche Nähe unter den Kollegen, Kolleginnen und Führungskräften und das Miteinander auf Augenhöhe sind die stärksten Eigenschaften von TTS. Das merke ich auch in unserem Team. Wir ergänzen uns gut, ziehen alle einem Strang und pflegen ein familiäres Verhältnis zueinander. Der Eigenantrieb und die Suche nach innovativen Lösungen sind uns dabei sehr wichtig.

10_Portrait2_TTS_20.04.2023_1159

„Hohe Professionalität und Qualität ohne Krawatte und Anzug – so arbeiten wir bei TTS.“

Benjamin Marzahn, Berater für Informationssicherheit

TTS kenne ich bereits seit 9 Jahren und fühle mich in unserem lockeren Arbeitsumfeld gut aufgehoben. Hier arbeite ich als Berater für Informationssicherheit und bin zuständig für die Projektleitung, die Durchführung von internen Audits und für IT/OT- Technische Fragestellungen unserer Kunden verantwortlich. Mein beruflicher Werdegang bei TTS begann durch einen Zufall und endete mit einer erfolgreichen Einstellung. Schon beim ersten Gespräch mit der Geschäftsleistung bemerkte ich das freundschaftliche und familiäre Miteinander. Sowohl der Ersteindruck als auch das Erlebte bis heute haben mich nicht getäuscht. Wir halten alle zusammen und sind für jeden Spaß sowie gute Laune zu haben – zum Beispiel bei gemeinsamen Veranstaltungen und Feiern. Das Arbeiten bei TTS zeichnet sich durch die gute Zusammenarbeit und der gegenseitigen Unterstützung aus. Da viele Aufgaben untereinander koordiniert werden müssen, ist es gut, dass wir uns alle aufeinander verlassen können. Durch unsere halbjährlichen Wissenskonferenzen und zusätzliche qualifizierende Weiterbildungen, wie der ISO27001 Lead Auditor Zertifizierung, wird meine Karriere ebenso gefördert. Wir sind deshalb echte Experten in unserem Gebiet und bieten hohe Professionalität auch ohne Krawatte und Anzug an.

11_Portrait3_TTS_20.04.2023_1409

„Flache Hierarchien, starker Teamzusammenhalt und große Themenvielfalt – darum macht mein Job hier so viel Spaß.“

Klaus Marquart, Berater für Informationssicherheit

Ich arbeite seit 2017 bei der TTS, zuerst als Mitentwickler unseres ISMS-Tools TTS trax und bin dann nach einem Jahr in die Beratung gewechselt. Mittlerweile leite ich dort Projekte in verschiedenen Bereichen, hauptsächlich bei Kunden im Bereich der kritischen Infrastrukturen. Zusätzlich bin ich bei TTS trax als Product Owner verantwortlich. Dies umfasst Themen wie das Anforderungsmanagement, Testmanagement, Dokumentation, die Durchführung von Einführungsprojekten als auch Schulungen für Kunden. Meine Tätigkeiten sind sehr vielfältig und anspruchsvoll, und die Kommunikation mit vielen verschiedenen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen sorgt zudem für viel Abwechslung. Unteranderem stehe ich im ständigen Austausch mit unseren Kunden, um sie bei dem Aufbau und Betrieb ihres ISMS zu unterstützen. Sowohl die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Tools als auch die große Themenvielfalt gestalten meinen Arbeitsalltag sehr spannend.

Unser 30-köpfiges TTS-Team besteht aus vielen starken Einzelkämpfern, die aber auch im Team bei lockerer und respektvoller Atmosphäre zusammenarbeiten können. Wir sehen uns als eine Einheit und unterstützen uns gegenseitig – dabei entwickeln wir uns und unsere Kompetenzen kontinuierlich weiter. An TTS schätze ich das flexible und eigenverantwortliche Arbeiten vor Ort, als auch im Home-Office, die flachen Hierarchien, sowie die Zusammenarbeit mit namenhaften Kunden in ganz Deutschland. Ich finde es großartig, dass ich bei TTS spannende und herausfordernde Projekte habe, einen Beitrag zum Schutz der kritischen Infrastruktur leisten kann und dabei oder auch genau deswegen viel Spaß an der Arbeit habe.

12_Portrait4_TTS_20.04.2023_1409

„TTS bietet mir genau die berufliche Perspektive, nach der ich gesucht habe.“

Ragnar Katenmaier, Berater für Informationssicherheit

Nach meinem Studium in der Fachrichtung Technische Informatik und einigen Berufsjahren begab ich mich auf die Suche nach einem Job, in dem ich einerseits gefordert werde und abseits der Routine, individuell optimierte Herangehensweisen entwickeln kann – andererseits auch von einer ausgeglichen Work-Life-Balance zwischen Arbeits- und Privatleben und jeder Menge Spaß im Berufsalltag profitiere. Bei TTS habe ich beides und noch viel mehr gefunden. Bereits beim ersten Vorstellungsgespräch mit unserer Geschäftsleitung wurde mir klar, dass nicht nur fachliche Kompetenzen stimmen müssen, sondern der Mensch als Individuum im Vordergrund betrachtet wird. Auch auf die freie Selbstentfaltung und Weiterentwicklung wird viel Wert gelegt und durch jährliche Personalgespräche gefördert und unterstützt. Seit 9 Jahren bin ich nun festes Mitglied der TTS Familie und bin neben meiner Hauptaufgabe als Berater für Informationssicherheit, verantwortlich für das ISMS und für die IT. Trotzt der größtenteils eigenverantwortlichen Arbeitsweise, unterstützen wir uns in allen Belangen und ergänzen uns fachlich und menschlich dank verschiedener Erfahrungswerte. Bei TTS habe ich mein berufliches Zuhause gefunden und kann mich herausfordernden Aufgaben stellen – Langweilig wird es hier nie.

„Meinen Karriereeinstieg hätte ich mir nicht besser vorstellen können.“

David Bohn, Softwareentwickler

Besser hätte mein Berufseinstieg bei TTS nicht laufen können: Nachdem ich bereits als Werkstudent bei der Entwicklung unseres ISMS-Tools TTS trax mitwirken konnte, absolvierte ich erfolgreich und mit jeder Menge Unterstützung seitens TTS mein Informatik Studium und stieg in die Rolle des Lead Software Engineers als Vollzeit-Mitarbeiter ein. Seitdem unterstütze ich unsere Kunden von dem Produktzyklus der Anforderungsermittlung, über die Entwicklung bis hin zum Betrieb der Software. Meine Entscheidung für TTS fiel mir leicht. Ich wurde von Anfang an als vollwertiges Teammitglied der ,,literally family“ eingebunden und durfte mich vielfältig an verschiedenen Projekten beteiligen. Besonderes Interesse weckte bei mir die Vision Neues zu schaffen – die Mitentwicklung des ISMS-Tools TTS trax, welches mir zuvor in der Art von Anwendung nicht bekannt war. Die persönliche Nähe unter den Kollegen, Kolleginnen und Führungskräften und das Miteinander auf Augenhöhe sind die stärksten Eigenschaften von TTS. Das merke ich auch in unserem Team. Wir ergänzen uns gut, ziehen alle einem Strang und pflegen ein familiäres Verhältnis zueinander. Der Eigenantrieb und die Suche nach innovativen Lösungen sind uns dabei sehr wichtig.

„Flache Hierarchien, starker Teamzusammenhalt und große Themenvielfalt – darum macht mein Job hier so viel Spaß.“

Klaus Marquart, Berater für Informationssicherheit

Ich arbeite seit 2017 bei der TTS, zuerst als Mitentwickler unseres ISMS-Tools TTS trax und bin dann nach einem Jahr in die Beratung gewechselt. Mittlerweile leite ich dort Projekte in verschiedenen Bereichen, hauptsächlich bei Kunden im Bereich der kritischen Infrastrukturen. Zusätzlich bin ich bei TTS trax als Product Owner verantwortlich. Dies umfasst Themen wie das Anforderungsmanagement, Testmanagement, Dokumentation, die Durchführung von Einführungsprojekten als auch Schulungen für Kunden. Meine Tätigkeiten sind sehr vielfältig und anspruchsvoll, und die Kommunikation mit vielen verschiedenen Menschen aus unterschiedlichen Bereichen sorgt zudem für viel Abwechslung. Unteranderem stehe ich im ständigen Austausch mit unseren Kunden, um sie bei dem Aufbau und Betrieb ihres ISMS zu unterstützen. Sowohl die kontinuierliche Weiterentwicklung unseres Tools als auch die große Themenvielfalt gestalten meinen Arbeitsalltag sehr spannend. Unser 30-köpfiges TTS-Team besteht aus vielen starken Einzelkämpfern, die aber auch im Team bei lockerer und respektvoller Atmosphäre zusammenarbeiten können. Wir sehen uns als eine Einheit und unterstützen uns gegenseitig – dabei entwickeln wir uns und unsere Kompetenzen kontinuierlich weiter. An TTS schätze ich das flexible und eigenverantwortliche Arbeiten vor Ort, als auch im Home-Office, die flachen Hierarchien, sowie die Zusammenarbeit mit namenhaften Kunden in ganz Deutschland. Ich finde es großartig, dass ich bei TTS spannende und herausfordernde Projekte habe, einen Beitrag zum Schutz der kritischen Infrastruktur leisten kann und dabei oder auch genau deswegen viel Spaß an der Arbeit habe.

„Hohe Professionalität und Qualität ohne Krawatte und Anzug – so arbeiten wir bei TTS.“

Benjamin Marzahn, Berater für Informationssicherheit

TTS kenne ich bereits seit 9 Jahren und fühle mich in unserem lockeren Arbeitsumfeld gut aufgehoben. Hier arbeite ich als Berater für Informationssicherheit und bin zuständig für die Projektleitung, die Durchführung von internen Audits und für IT/OT- Technische Fragestellungen unserer Kunden verantwortlich. Mein beruflicher Werdegang bei TTS begann durch einen Zufall und endete mit einer erfolgreichen Einstellung. Schon beim ersten Gespräch mit der Geschäftsleistung bemerkte ich das freundschaftliche und familiäre Miteinander. Sowohl der Ersteindruck als auch das Erlebte bis heute haben mich nicht getäuscht. Wir halten alle zusammen und sind für jeden Spaß sowie gute Laune zu haben – zum Beispiel bei gemeinsamen Veranstaltungen und Feiern. Das Arbeiten bei TTS zeichnet sich durch die gute Zusammenarbeit und der gegenseitigen Unterstützung aus. Da viele Aufgaben untereinander koordiniert werden müssen, ist es gut, dass wir uns alle aufeinander verlassen können. Durch unsere halbjährlichen Wissenskonferenzen und zusätzliche qualifizierende Weiterbildungen, wie der ISO27001 Lead Auditor Zertifizierung, wird meine Karriere ebenso gefördert. Wir sind deshalb echte Experten in unserem Gebiet und bieten hohe Professionalität auch ohne Krawatte und Anzug an.

„TTS bietet mir genau die berufliche Perspektive, nach der ich gesucht habe.“

Ragnar Kastenmaier, Berater für Informationssicherheit

Nach meinem Studium in der Fachrichtung Technische Informatik und einigen Berufsjahren begab ich mich auf die Suche nach einem Job, in dem ich einerseits gefordert werde und abseits der Routine, individuell optimierte Herangehensweisen entwickeln kann – andererseits auch von einer ausgeglichen Work-Life-Balance zwischen Arbeits- und Privatleben und jeder Menge Spaß im Berufsalltag profitiere. Bei TTS habe ich beides und noch viel mehr gefunden. Bereits beim ersten Vorstellungsgespräch mit unserer Geschäftsleitung wurde mir klar, dass nicht nur fachliche Kompetenzen stimmen müssen, sondern der Mensch als Individuum im Vordergrund betrachtet wird. Auch auf die freie Selbstentfaltung und Weiterentwicklung wird viel Wert gelegt und durch jährliche Personalgespräche gefördert und unterstützt. Seit 9 Jahren bin ich nun festes Mitglied der TTS Familie und bin neben meiner Hauptaufgabe als Berater für Informationssicherheit, verantwortlich für das ISMS und für die IT. Trotzt der größtenteils eigenverantwortlichen Arbeitsweise, unterstützen wir uns in allen Belangen und ergänzen uns fachlich und menschlich dank verschiedener Erfahrungswerte. Bei TTS habe ich mein berufliches Zuhause gefunden und kann mich herausfordernden Aufgaben stellen – Langweilig wird es hier nie.

News & Stories

Onboarding bei TTS

Ein gelungenes Onboarding sollte neuen Teammitgliedern helfen, erfolgreich einzusteigen und die Zeit verkürzen, die sie brauchen, um sich in ihrer

Weiterlesen »